Das ESW ist Mitglied der

 

Mail an den Webmaster

update: 25.04.2017   21:00

 

 

.

 

"Dann brauch ich Dich --- Neuauflage ist jetzt im Buchhandel erhältlich. Sichern Sie sich Ihr Exemplar!."
Buß- und Einkehrtag des
ESW-Pfalz
Den Tagungsbericht finden Sie hier

 

Auf Suche nach Sinn-Findung
„Aktion 60plus“ folgt in der Pfalz auf „Diakonisches Jahr ab 60“

Nähere Informationen finden Sie hier

Neu formiert nach vorn     
Bericht von der Mitgliederversammlung
am 20. und 21. September 2016 im Kloster Germerode
näheres erfahren Sie hier

Seele sucht Geborgenheit
Bericht von der Multiplikatoren-Tagung des Evangelischen Seniorenforums ESF  
am
11. Oktober 2016 in Kassel.
näheres erfahren Sie hier

Ehrfurcht langen Lebens  -  Multiplikatoren-Tagung des ESW in Kassel
Nach dem Lebensende in Würde fragt eine neue Multiplikatoren-Tagung des Evangelischen Seniorenwerks ESW am Dienstag, 26. September 2017, 10 bis 17 Uhr, im Seniorenheim St. Bonifatius in Kassel. Motto des unter Leitung von ESW-Vorstandsmitglied Pastor Matthias Ekelmann stehenden Tages ist „Leben bis zuletzt“. Die Ehrfurcht vor dem langen Leben soll unter theologischen, sozialwissenschaftlichen und palliativ-medizinischen Gesichtspunkten betrachtet werden. Zu Vortrag und Diskussion stellen sich der Berliner Diakonie- und Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Ralf Dziewas sowie Palliativmediziner Dr. Wolfgang Spuck, Kassel.
Der Tagungsbeitrag liegt einschließlich Verpflegung bei 28,00 Euro. Tagungsort ist das Seniorenheim St. Bonifatius, Bürgistrasse 28, 34125 Kassel, Tel. 0561.879860; Anmeldung bei Evemarie Stephan-Ambacher, Hilgershäuser Weg 33a, 34212 Melsungen, Tel. 05661.6483, Mail: ambacher.meg (at) t-online.de 

Aktuelles und Infos
finden Sie hier

Der neue Infobrief ist online   

Regt die Hände!
Diskriminierung abwehren                                       zum Download

Über uns

Das Evangelische Seniorenwerk vertritt die Interessen von Frauen und Männern in der nachberuflichen Lebensphase gegenüber Gesellschaft, Kirchen und Staat.

Das Evangelische Seniorenwerk nimmt seine Anliegen im Zusammenwirken aller Altersgruppen unseres Landes wahr. Es achtet darauf, dass die Kompetenzen der Senioren und ihr bürgerschaftliches Engagement ebenso zur Geltung kommen wie  die Berücksichtigung der besonderen Bedürfnisse älterer Mitbürger.

Das Evangelische Seniorenwerk orientiert sich an den Werten  christlicher Tradition und versteht sich als Fachverband des Diakonischen Werkes der Evangelischen Kirche in Deutschland.

Das Evangelische Seniorenwerk hat in einigen Bundesländern bereits  regionale Vertretungen, die ebenso wie der Bundesverband gerne mit Verbänden, Diensten und Einrichtungen für Senioren vor Ort zusammenarbeiten.

Mitglied im Evangelischen Seniorenwerk können Frauen und Männer im Vor- oder Ruhestand werden sowie Vereinigungen mit vergleichbaren Aufgaben.

Das Evangelische Seniorenwerk bildet ein bundesweites Netzwerk und ist durch eigene Projekte, Veranstaltungen und Stellungnahmen aktiv. Der halbjährlich erscheinende Informationsbrief enthält grundsätzliche wie aktuelle Artikel und Nachrichten.